Links:

Interne und externe Links zu Dokumenten, die unser Thema und ähnliche oder übergreifende Problematiken im direkten Umfeld betreffen:

„‚Eher Geheimrat als Stadtrat‘: Auch die BVV missbilligt Amtsführung von Baustadtrat Hans Panhoff“
Artikel in der Berliner Woche vom 02.03.2016:
http://www.berliner-woche.de/friedrichshain/politik/eher-geheimrat-als-stadtrat-auch-die-bvv-missbilligt-amtsfuehrung-von-baustadtrat-hans-panhoff-d95700.html

Anwohner wollen das Ufer an der Admiralbrücke retten
Artikel in der Berliner Zeitung vom 10.02.2016:
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/unterschriften-gegen-die-sanierung-des-fraenkelufer-anwohner-wollen-das-ufer-an-der-admiralbruecke-retten,10809148,33752372.html

Am 03.02.2016 beschloss der „Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten“ der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in Friedrichshain-Kreuzberg der BVV zu empfehlen, ihr Misstrauen gegen die Amtsführung des Baustadtrates Herrn Panhoff (Grüne) auszusprechen. Aufgrund eigener Erfahrungen mit der mangelnden Bürgerbeteiligung hat die Nachbarschaftliche Gruppe Fraenkelufer das Anliegen mit einem Redebeitrag unterstützt.

„Ausschuss rügt Stadtrat Panhoff für fragwürdiges Verhalten“
Artikel in der Berliner Woche vom 10.02.2016:
http://www.berliner-woche.de/friedrichshain/politik/ausschuss-ruegt-stadtrat-panhoff-fuer-fragwuerdiges-verhalten-d94233.html

„Nicht längs, quer, so wie bisher!“
Artikel in „Kiez und Kneipe“, Februar 2016, S. 5:
http://archiv.kiezundkneipe.de/2016/2016-02.pdf

Allerdings handelt es sich nicht nur um „einige Sträucher“, die bei dem Umbau weichen müssten, sondern um eine landschaftsgestalterisch bedeutsame Grünfläche. Der Protest hat sich nicht „inzwischen“ gebildet, sondern ist spätestens seit der Unterschriftenaktion der Anwohner Ende 2014 deutlich wahrnehmbar. Nicht zuletzt sollte erwähnt werden, dass wir die geplante Pflasterung der Uferpromenade für nicht sinnvoll erachten und eine Erneuerung der wassergebundenen Oberfläche auf den Wegen als besser geeignet ansehen.

Flaniermeile am Fraenkelufer soll bleiben“
Artikel in der Berliner Morgenpost vom 18.01.2016:
http://www.morgenpost.de/bezirke/friedrichshain-kreuzberg/article206933935/Flaniermeile-am-Fraenkelufer-soll-bleiben.html

2016 ist in zweifacher Hinsicht ein Jahr des Erinnerns an den preußischen Gartenbaukünstler Peter Joseph Lenné, der auch das Fraenkelufer gestaltete:

„Peter Joseph Lenné hatte nie Zeit für einen eigenen Garten“
Artikel in der Berliner Morgenpost vom 18.01.2016:
http://www.morgenpost.de/berlin/article206933869/Peter-Joseph-Lenne-hatte-nie-Zeit-fuer-einen-eigenen-Garten.html

„Bürgerbegehren eingeleitet: Initiative will Umgestaltung des Fraenkelufers stoppen“
Artikel in der Berliner Woche vom 08.01.2016:
http://www.berliner-woche.de/kreuzberg/bauen/buergerbegehren-eingeleitet-initiative-will-umgestaltung-des-fraenkelufers-stoppen-d92632.html

„Fraenkelufer für alle – nur wie?“
Artikel in „Der Rabe Ralf“, Oktober/November 2015, S. 5:
https://www.grueneliga-berlin.de/wp-content/plugins/downloads-manager/upload/2015_10_raberalf.pdf


↓Schreiben an Frau Berning, Referat IV, Senat für Stadtentwicklung und Umwelt. Stellungnahme der NGF zum Antrag des Bezirksamts auf Zahlung der Fördergelder für den geplanten Umbau am Fraenkelufer vom 25.5.2015.

↓Schreiben der Nachbarschaftlichen Gruppe Fraenkelufer an den Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Herrn Geisel vom 28. 5. 2015

↓Gutachten zur Kapazität am Fraenkelufer von Herrn Professor Hinrich Baller vom 15.5.2015

↓Brandschutzgutachten Fraenkelufer von Herrn Professor Hinrich Baller vom 6. 4. 2015

↓Brandschutzgutachten Fraenkelufer von Herrn Professor Hinrich Baller vom 6. 4. 2015 008.1-Anlage 1

↓Brandschutzgutachten Fraenkelufer von Herrn Professor Hinrich Baller vom 6. 4. 2015 008.2-Anlage 2

Unsere ↓Erklärung für das Protokoll des Workshops am 14.3.15

↓Offener Brief der NGF (Nachbarschaftliche Gruppe Fraenkelufer) an Herrn Ströbele

↓Schreiben von den Architekten Prof. H. Baller u. Doris Baller an Herrn Panhoff   mit der ↓Evaluation Städtebauliche Denkmalschutzmaßnahme Fraenkelufer – ELK Süd – Böcklerpark (pdf-Dokumente)

↓Newsletter der Piraten zur BVV am 25.2.2015 (Hier wird deutlich, dass es uns nicht nur darum geht, dass über „Anregungen und Wünsche zu Planungsdetails“ gesprochen wird, siehe hierzu „Einladung zum Workshop“ auf der ↓Termine-Seite.)

Kritischer ↓Artikel im „Freitag“ über das Landwehrkanalmediationsverfahren

↓Offizielle Seite des Bezirksamtes bzgl. der Neugestaltung des Nordufers am Landwehrkanal zwischen Baerwald- und Admiralbrücke, hier gibt es auch aktuelle Planungsentwürfe zum Herunterladen.

Bezirksamt-Seite ↓Grundlagen Städtebaulicher Denkmalschutz (Punkt 3.1.3 in den ↓Ausführungsvorschriften Stadterneuerung 2014 schreibt eine Bürgerbeteiligung als Voraussetzung für den Mitteleinsatz im Rahmen städtebaulicher Gesamtmaßnahmen vor, wird auch auf ↓dieser Infoseite erklärt)

↓Antwortbrief der NGF bzgl. unzureichender Bürgerbeteiligung auf Herrn ↓Panhoffs Antwort auf unsere Petition und Unterschriftensammlung.

↓Offener Brief der NGF an die BVV, der auch Bezug nimmt auf die ignorante ↓Pressefalschmitteilung des Bezirksamtssprechers, die Bürgerversammlung am 15.1.2015 betreffend. Eine weitere Darstellung, dieser Bürgerversammlung findet sich im offiziellen ↓Protokoll der Machleidt GmbH, welches immerhin erwähnt, dass viele Anwesende mit dem geplanten Umbau nicht einverstanden waren (ist auch auf der Bezirksamtsseite s.o. verlinkt).

↓Landwehrkanal-Blog

Beiträge in der Berliner Woche:

30.03.15 ↓BVV lehnt formalen Beschluss zum Fraenkelufer ab
09.03.15 ↓Der Kampf gegen den Umbau des Fraenkelufers geht weiter
26.02.15 ↓Workshop zum Fraenkelufer (viele Kommentare!)
19.01.15 ↓Der erbitterte Kampf um das Fraenkelufer16.03.15 ↓Workshop zum Fraenkelufer nahm einen etwas anderen Verlauf